Saudi-Arabien Saudi-Arabien

Saudi-Arabien

Reiseverkehr - International

Flugzeug

Die nationale Fluggesellschaft heißt Saudi Arabian Airlines (SV) (Internet: www.saudiairlines.com) und fliegt u.a. von München nach Riad und nach Jeddah sowie von Genf via Frankfurt/a.M. nach Jeddah und von Genf nach Riad. Die Flüge von Frankfurt nach Jeddah finden viermal wöchentlich statt und sind dabei dreimal wöchentlich mit Anschlussflügen nach Dammam verbunden.

Lufthansa (LH)
bietet direkte Flugverbindungen von Frankfurt und München nach Riad.

U.a. Air France (AF), Swiss International (LX) und KLM fliegen ebenfalls Saudi-Arabien an.

Airpässe

Mit dem Middle East Airpass der Star Alliance können Reisende auf bis zu zehn Flügen die Länder Ägypten, Bahrain, Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen, Oman, Saudi-Arabien, Sudan, Syrien und die Vereinigten Arabische Emirate erkunden. Nähere Informationen sind auf der Internetseite der Star Alliance, www.staralliance.com, erhältlich. Mit dem Visit Middle East Pass der Allianz Oneworld können Reisende beliebig viele Flüge (mindestens 3 Flüge) bei den teilnehmenden Fluggesellschaften British Airways, Cathay Pacific, Qatar Airways und Royal Jordanian buchen und die folgenden 12 Länder bereisen: Ägypten, Bahrain, Iran, Irak, Jemen, Jordanien, Kuwait, Libanon, Oman, Saudi Arabien, Qatar und Vereinigte Arabische Emirate.

Flughafengebühren

50 RI (Kinder unter 2 Jahren und Haj- oder Umrah-Pilger sind ausgenommen).

Internationale Flughäfen

Riad King Khalid Internationaler Flughafen (RUH). (www.gaca.gov.sa) 35 km nördlich von Riad. Tel: <p>(01) 221 10 00.</p>.

Schiff

Die größten internationalen Passagierhäfen sind Dammam (am Golf) sowie Jeddah und Yanbu (Rotes Meer).

Eine Passagierfähre verbindet Saudi-Arabien mit Ägypten.

Bus/Pkw

Pkw: Die Hauptverbindungsstraßen im Fernverkehr führen von Amman (Jordanien) nach Dammam, Medina und Jeddah. Darüber hinaus gibt es Straßen nach Jemen (von Jeddah), Katar und in die Vereinigten Arabischen Emirate sowie eine Dammstraße zwischen Al Khobar und Bahrain.

Bus:
Die Saudi Arabian Public Transport Company (SAPTCO) bietet Busverbindungen zwischen Saudi-Arabien und Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten an. Weitere Busverbidnungen nach Ägypten, Jordanien, Katar, Syrien und in die Türkei.

Taxis gibt es in allen größeren Städten; sie haben Taxameter, deren Tarife von der Regierung vorgeschrieben sind. Für längere Strecken sollte man den Preis dennoch im Voraus vereinbaren. Viele Fahrer außerhalb von Riad und Jeddah sprechen kein Englisch.

 

 

Übersicht Reiseziele Asiens

Copyright Go Asia | Datenquelle: Columbus Travel | Alle Angaben ohne Gewähr. Go Asia haftet nicht für mögliche Falschangaben
Bitte befragen Sie beim Thema Gesundheit zusätzlich auch Ihren Arzt oder Apotheker um Rat!

Daten wurden zuletzt aktualisiert am 22. Juli 2017

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen