Tanzende Geister beim Phi Ta Khon Festival in Loei

am . Veröffentlicht in Thailand

Phi-Ta-Khon-FestivalVom 24. bis zum 26. Juni erwachen die Geister wieder zum Leben: Auch in diesem Jahr findet im Nordosten Thailands das traditionelle Phi Ta Khon Festival statt. Im Bezirk Dan Sai in der Provinz Loei wird die traditionelle Zeremonie rund um das Fest von Generation zu Generation überliefert und begeistert bis heute Einheimische und internationale Besucher gleichermaßen.

Der Ursprung des Festivals geht auf eine buddhistische Legende zurück, die vom Prinzen Vessandorn erzählt, der als vorletzte Inkarnation Buddhas gilt und bei seinem Volk große Beliebtheit genoss. Um eine lange Reise zu unternehmen, verließ er Loei eines Tages auf dem Rücken eines weißen Elefanten. Seine Untertanen aber fürchteten, mit dem weißen Elefanten, der in Thailand als heiliges Tier und ein Symbol königlicher Macht gilt, werde sie das Glück verlassen, deshalb baten sie den König, seinen Sohn zur Rückkehr zu bewegen. Als Prinz Vessandorn kurz darauf wirklich zurückkam, wurde seine Heimkehr so ausgelassen und laut gefeiert, dass sogar die Geister der Toten erwachten und den Prinzen willkommen hießen.

Aufgrund dieser Legende verkleiden sich die Dorfbewohner zum Festival mit bunten Kostümen aus farbenfrohen Stoffstreifen als Geister, um das Ereignis nachzustellen – ein sehr sehenswertes Spektakel. Die bunten Geister begleiten eine Buddhafigur bei einem großen Umzug durch die Stadt. Die Herstellung der Phi Ta Khon-Masken ist ein traditionelles Handwerk, das nur im Bezirk Dansai der Provinz Loei so betrieben wird.

Weitere Informationen zum Phi Tha Khon Festival finden Sie hier.

 

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen