Gemächlich oder wild: Touren auf dem Pai

am . Veröffentlicht in Thailand

tatIm Nordwesten Thailands in der Region Mae Hong Son schlängelt sich der Pai-Fluss durch den gleichnamigen Landkreis, der bis ans Nachbarland Myanmar grenzt. Die Gegend ist sattgrün, leicht hügelig und Heimat verschiedener Bergvölker. Auf besondere Weise eröffnet sich die Naturschönheit bei einer Flussfahrt – am besten auf einem handgebauten Bambusfloß.

Still und sanft gleitet das Floß durch den Pai und lässt die spektakuläre Landschaft entspannt vorbeiziehen. Maximal vier Passagiere dürfen an Bord und ein Bootsmann, der das Floß lenkt. Nach der rund einstündigen Tour wird man per Tuk Tuk wieder an den Startpunkt gefahren.

Wer eher die wildere Variante bevorzugt, kann auf dem Pai River auch White Water raften. Wird gerne auch in Kombination mit mehrtägigen Trekking-Touren angeboten. Auch Anfänger können nach einer ausführlichen Einweisung teilnehmen. Neben der wilden Fahrt, wird bei den Touren auch auf Flussbänken gepicknickt, gebadet und an heißen Quellen und Wasserfällen Halt gemacht. Rafting wird nur von Juli bis Februar angeboten.
Alle Touren sind bei verschiedenen Anbietern in der Stadt Pai buchbar. Teilnehmer können sich auch direkt an ihrem Hotel abholen lassen.

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen