Iran Wüstenreise - In die Wüste Dasht-e Lut

am . Veröffentlicht in nomad. Reisen zu den Menschen.

nomad-1Wie fühlt sich das an, am Fuß einer über 400 Meter hohen Düne entlang zu fahren?

Welcher Weg ist der richtige, um durch ein scheinbar unentwirrbares Felsengewirr hindurch zu gelangen?

Und wie kommt es, dass in dieser Trockenheit tatsächlich Akazien wachsen.

Selbst ausgewachsene Wüstenfüchse überleben hier. Nur Menschen sucht man vergebens in der zentraliranischen Dasht-e Lut, dem Hauptziel dieser abenteuerlichen Expedition.

Terra incognita: Diese Reise entdeckt buchstäblich Neuland. Das gilt auch im historischen Sinne. Nicht einmal der schwedische Haudegen Sven Hedin, wahrlich kein Hasenfuß, traute sich hierher. Auch Marco Polos Aufzeichnungen, sonst eine unerschöpfliche Quelle, bieten keine Anhaltspunkte. Der venezianische Kaufmann reiste bevorzugt auf den Handelsrouten seiner Zeit, aber die Karawanen der Seidenstraße machten einen großen Bogen um das heiße, durch natürliche Bollwerke wirksam abgeschottete Herz des alten Persien.

nomadUnd so kommt es, dass kaum jemand sie bislang gesehen hat: die berühmten "Lut-Städte". Gemeint sind die bis zu 100 Meter hohen Jardangs oder Felsgrate, die sich - von Wind und Wetter gemeißelt - wie gespenstische Häuserzeilen aus der leblosen Sandfläche erheben. Sie bewachen die Dasht-e Lut, die "Wüste des Sandes", Irans geheimnisvolles Zentrum und ein Universum aus Felslabyrinthen, flirrenden Ebenen und gewaltigen Dünengebirgen.

Die Expedition "In die Wüste Dasht-e Lut" erschließt eines der unzugänglichsten Gebiete der Welt und offenbart zugleich die zeitlose Schönheit vollkommen unberührter Wüstenlandschaften.

Informationen: "Iran Wüstenreise - In die Wüste Dasht-e Lut", 15-tägige Expedition, ab 2.785 Euro.

Hintergrund:

Nomad ist seit 20 Jahren Spezialist für Reisen nach Arabien, Zentralasien und ins nördliche Afrika. Kleine Gruppen lassen viel Raum für alltägliche Begegnungen auf Augenhöhe. Nomad bietet ausführliche Beratung und erfüllt auch individuelle Reisewünsche.

Im März 2009 erhielt das Unternehmen als einer der ersten deutschen Reiseveranstalter ein Qualitätssiegel für Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Nomad ist Mitglied im Verband für nachhaltigen Tourismus, „forum anders reisen“, und im Reiseveranstalter-Netzwerk “Haus der Spezialisten”.

Kontakt:

Nomad GmbH
Reisen zu den Menschen
Albertinum
Albertinumweg 5
54568 Gerolstein

Telefon: +49 (0)6591 - 94998-0
Fax:+49 (0)6591 - 94998-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.nomad-reisen.de

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen