„Bike on Board” bei Bangkok Airways

tat-1Jetzt mit dem Fahrrad durch Asien fliegen: Ab sofort können Passagiere von Bangkok Airways auf allen Flügen der Boutique-Airline umsonst ihr Fahrrad mitnehmen. Pro Person kann damit je ein Fahrrad auf Urlaubsreisen durch das Land des Lächelns als Gepäck aufgegeben werden, vorausgesetzt es ist zusammenklappbar oder zerlegbar, mit einer Größe von maximal 145 x 160 x 110 Zentimetern sicher verpackt und die Mitnahme bis mindestens 24 Stunden vor Abflug angemeldet.

Entspannt zurücklehnen im Fahrradtaxi

tat-5Wer in Thailand mal nicht selbst in die Pedale treten und dabei trotzdem ein umweltfreundliches Verkehrsmittel nutzen möchte, hat mit dem thailändischen Fahrradtaxi „Samlor“ die perfekte Alternative gefunden. In vielen Städten, aber auch in ländlicheren Gegenden wird die Fahrrad-Rikscha von Einheimischen und Besuchern gleichermaßen als Transportmittel genutzt.

Chumphon - Tor zum Süden

tat-titelbildKnapp 500 km südlich von Bangkok und 200 km nördlich von Surat Thani liegt die kleine, nur etwa 6.010 km2 große Provinz Chumphon, auch bekannt als das „Tor zum Süden“ Thailands.

Unweit der Provinzhauptstadt teilt sich die nach Süden führende Straße. Während die eine Straße an der Golfküste entlang weiter nach Süden führt, biegt die andere ab in Richtung Andaman-Küste.

Das Fest der tausend Lichter – Loi Krathong

tat-2Auch in diesem Jahr erstrahlt ganz Thailand in der Vollmondnacht des zwölften Mondmonats wieder im Kerzenschein: Am 24. November wird Loi Krathong gefeiert, eine der bekanntesten und schönsten Feierlichkeiten des Landes. Sobald es dunkel wird, setzen die Thais lotusförmige Schiffchen aus Bananenblättern, sogenannte Krathong, auf Flüssen und Seen aus, um die Flussgöttin Mae Khongkha zu ehren.

Gesunde Erfrischung – Naturpools aus Quellwasser

tat-3Nicht nur an kilometerlangen Stränden oder in großzügigen Hotelpools lässt es sich für Badefans in Thailand aushalten: Vielerorts finden sich heiße Quellen und Naturpools mitten im Regenwald, die ein Badeerlebnis der besonderen Art versprechen. Mit seinem smaragdgrünen Wasser ist beispielsweise das natürliche Wasserbecken, das von den Erawan-Fällen im gleichnamigen Nationalpark etwa 180 Kilometer nordwestlich von Bangkok gespeist wird, nicht nur erfrischend, sondern auch ein perfektes Motiv für Naturfotografen.

Mit buddhistischer Meditation zu mehr Gelassenheit

TAT-2In Thailand gehört ein regelmäßiger Tempelbesuch zum Alltag. In den mindestens 30.000 Tempelanlagen des Landes finden sich täglich viele Gläubige ein, um zu beten, zu spenden oder beim Meditieren Ruhe zu finden und neue Kraft zu schöpfen. Als zentraler Bestandteil des Buddhismus trägt die Meditation als Ritual des Innehaltens zur gelassenen Wesensart vieler Thais bei.

Phuket Vegetarian Festival und das Ende der buddhistischen Fastenzeit

TAT-3Neben einer Vielzahl an nationalen Feiertagen und kleineren, regionalen Festen mit den verschiedensten Hintergründen werden in Thailand auch viele Feierlichkeiten buddhistischen Ursprungs veranstaltet. Dazu gehört beispielsweise Ok Phansa, welches das Ende der buddhistischen Fastenzeit markiert und in diesem Jahr auf den 27. Oktober fällt.

Toleranz wird groß geschrieben - Buddhismus in Thailand

TAT-1Respekt, Selbstlosigkeit und Nächstenliebe: Der Buddhismus gilt nicht umsonst als toleranteste Religion der Welt.

Nach Thailand kam die Glaubensrichtung aus Indien über Sri Lanka und wird heute vornehmlich in Form des Theravada-Buddhismus von etwa 94 Prozent der Bevölkerung praktiziert.

Kamalaya Koh Samui Spa Resort - Entspannung in den Höhlen der Mönche

TAT-4Wer im Urlaub nicht nur Ruhe und Entspannung sucht, sondern auch lernen möchte, diese besonders im Alltag zu bewahren, ist im Kamalaya Wellness Sanctuary & Holistic Spa auf Koh Samui an der richtigen Adresse. Das Resort wurde um eine alte Höhle herum gebaut, die früher als Rückzugs- und Meditationsort für Mönche diente, für die Koh Samui lange Zeit als spiritueller Ort der Ruhe galt. Die Höhle ist für Hotelgäste jederzeit zugänglich.

Thailand in den Social Media Kanälen

TAT Koh Lipe-1Möchten Sie immer up to date sein und erfahren was es neues in Thailand gibt, welche Feste anstehen oder welche Reiseziele sich besonders gut für diese Jahreszeit eignen? Über Geheimtipps, Austellungen vor Ort, Veranstaltungen hier in Deutschland und Gewinnspiele berichtet das Fremdenverkehrsamt Thailand auch immer über Facebook, Instagram und Youtube.

Lampang - Eindrücke der traditionellen Thai-Kultur

tat-5Das Klappern der Pferdekutschen vorbei an jahrhundertealten Tempelanlagen ist zum Sinnbild für die Stadt Lampang im Norden Thailands geworden, die Besucher mit ihrem kulturellen Reichtum bezaubert. Im Gegensatz zu ihren Nachbarprovinzen sind die Landschaften der im Flusstal des Wang gelegenen Provinz Lampang nicht so spektakulär, dafür bieten sie kulturell und historisch gesehen wesentlich mehr.

Bangkok unter den Top Ten der beliebtesten Städte der Welt

tat-5Die Leser des internationalen Reisemagazins „Travel+Leisure“ haben entschieden und Bangkok damit erneut unter die Top Ten der beliebtesten Städte der Welt gewählt:

In der Gesamtwertung liegt die Metropole weltweit auf Platz sechs und bei den beliebtesten Städten Asiens sogar auf Platz drei.

Magisch für die Ewigkeit: Thailändische Tätowierkunst

tat-3In Thailand hat Tätowieren eine jahrhundertealte Tradition. Teils werden die heiligen Stiche immer noch mit einem langen angespitzten Bambusstab getätigt, immer häufiger verwenden die Tätowiermeister dafür aber Nadeln aus Stahl. Generell werden zwei Arten von Thai-Tätowierungen unterschieden, die magische Fähigkeiten verleihen sollen.

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen